Vorstellung: ehPRO Mars 35 Watt und Kanger Tech Aerotank Giant

herku

Nachdem ich erst kürzlich meine geliebten Akkuträger zur Seite gelegt habe um kleinere Geräte zu nutzen konnte ich nicht Nein sagen, als mir ein Akkuträger mit den leistungsstarken 26650 Akkus zum testen angeboten wurde.

Es ist der Mars 35 Watt Mod von ehPRO, den ich euch hier kurz vorstellen möchte.

Die technischen Daten:

  • Länge: 134 mm
  • Durchmesser: 30 mm
  • Gewicht ohne Akku und Verdampfer: 243 Gramm
  • Gewicht mit Akku: 332 Gramm
  • Gewicht komplett (mit Kanger Tech Aerotank Giant): 442 Gramm
  • Arbeitsbereich: 7 – 35 Watt in 0,1 Watt schritten
  • Widerstandsbereich: 0,3 – 5,0 Ohm
  • Material: Edelstahl
  • Anschluss: 510er Gewinde

Displayanzeige:

  • Watt
  • Volt
  • Widerstand
  • Akkuspannung
  • Ausgangsleistung

Der Mars 35 besitzt eine eingravierte Seriennummer

Gut gelöst ….. Der Pluspol des 510er Gewindes und der Akkudeckel sind verstellbar, so das nahezu jeder Verdampfer mit 510er Fuß passt und auch Akkus mit leicht unterschiedlichen Längen perfekt und fest sitzen.

Die Automatische Zugabschaltung greift bei langen 15 Sekunden.

Das einstellen der gewünschten Ausgangsleistung erfolgt aufgrund eines eingebauten Neigungssensores durch kippen des Gerätes. Im Video weiter unten zeige ich das mal live.

Geliefert wird der ehPRO Mars 35 in einer schwarzen Deckelbox mit Magnetverschluss. Wie auf einem der Bilder in nachfolgender Galerie zu sehen, eignet sich diese auch gut zum Transport eines Ersatzakkus und einer Flasche Liquid. Passt wie dafür gemacht 🙂

Mitgeliefert wird eine Kurzanleitung sowie eine Schutztasche.

Wie sich der Mars 35 im Alltag macht, werde ich zu gegebener Zeit hier auf dem Blog berichten.

Sicher ist jedoch, dass man mit dem Gerät jede Menge Geld sparen kann, denn der Besuch in der Muckibude zum Krafttraining der Arme erübrigt sich 😀

Ein Akkuträger mit 35 Watt maximaler Ausgangsleistung braucht auch Hochleistungs Akkus, zumindest wenn man im Subohm Bereich dampfen möchte. Noch hab ich keine Subohm Köpfe, jedoch sollen diese bald folgen. Deshalb hab ich gleich einen entsprechenden Akku bestellt, den Efest IMR 26650 mit 3500 mAh. Laut Anbieterseite hat er eine maximale Stromabgabe von 30 A kontinuierlich und 60 A kurzzeitig.

 

Als Verdampfer sollte man natürlich einen nehmen der auch optisch zum Durchmesser des Mars passt. Geeignet ist hier zum Beispiel der Aerotank Giant von Kanger Tech, der mit 30mm den gleichen Durchmesser wie der Mars besitzt. Er nutzt die von vielen anderen Kanger Verdampfern bekannte Dual Coil Köpfe. 2 Stück mit jeweils 1,8 Ohm sind im Set gleich dabei. Ebenso eine Tankhülse aus Edelstahl. Das Füllvolumen beträgt 4,5 ml (Herstellerangabe). In Kürze wird sich wohl noch ein Aerotank Turbo dazugesellen, über den ich dann auch seperat berichten werde.

Der Geschmack (Ein Tabakliquid mit 24 mg/ml Nikotingehalt) überzeugt mich noch nicht 100%ig. Mag es an den Köpfen liegen? Ich bin die 1,5 Ohm Köpfe gewohnt. Das wird sich bald zeigen, da ich sicherlich in Kürze den Kopf noch mal tauschen werde.

Die Airflow ist relativ schwergängig, was ein versehentliches verstellen fast unmöglich macht. Ich persönlich finde das sehr gut.

Hier noch ein paar Bilder vom Giant


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *