Zephyr Buddha 26650 (Clone)

Den Zephyr Buddha habe ich beim Stöbern auf Fasttech entdeckt und beschlossen ihn mir zu bestellen. Nun ist er angekommen und barg sofort eine erst Positive Überraschung.

Trotz kleiner Verpackung finden wir all das Zubehör, wofür es in den Bewertungskriterien Punkte gibt.

Er kommt also mit

  • Ersatzdichtungen
  • Ersatzschrauben
  • Werkzeug (Schraubendreher)
  • 2 Wicklungen
  • und einem großen Driptip

Für den Lieferumfang gibt es also die volle Punktzahl 100 Punkte

Auch die Verarbeitung ist bei meinem Modell tadellos. Es gibt keine scharfen Kanten oder andere Möglichkeiten sich zu verletzen. Die Verdampferkammer sitzt auf der Base relativ fest, genau wie das DripTip auf der Verdampferkammer. Ein wenig fester wäre aber wünschenswert. 10 Punkte Abzug für den Sitz. Der Pluspol schaut minimal aus dem 510er Gewinde raus, so das ein Problemloser Kontakt zum Akkuträger gewährleistet ist.

90 Punkte für die Verarbeitung

Durch das DripTip mit dem riesigen Durchmesser, welches gleichzeitig die Topcap ist, haben wir keine Schwierigkeit den Zephyr Buddha zu Befüllen.

Auch hier die Volle Punktzahl von 100 Punkten für die Befüllbarkeit

Für die Wicklung stehen 2 Minus und 2 Pluspole zur Verfügung. Die Löcher für die Drahtdurchfuhr sind ausreichend groß, so das auch eine Quad Coil Wicklung mit 0,5er Draht machbar wäre. Platz ist ausreichend vorhanden. Somit ist die Wicklung eigentlich einfach anzubringen. Eigentlich, denn leider wurden bei diesem RDA Schlitzschrauben verwendet, anstatt Kreuzschlitz. Dadurch hat man natürlich weniger Gewalt beim festziehen der Schrauben, was sich somit als etwas umständlicher erweißt. Für das anbringen der Wicklung ziehe ich daher 20 Punkte ab

80 Punkte für das anbringen der Wicklung

Was mag der Tröpfelbegeisterte Dampfer? Guten Geschmack und viele natürlich auch eine große Dampfentwicklung. Insbesondere für das Letzte ist natürlich eine gute Luftzufuhr unerlässlich. Hier kann der Zephyr Buddha 26650 auf jeden Fall mit dienen. Pro Seite gibt es – wie man es schon von der Mutation X Serie kennt – eine Vielzahl von Luftlöchern. 18 Pro Seite, somit insgesamt 36 Luftlöcher die direkt auf die Wicklung treffen. Verringern kann man dieses durch drehen des DripTips. Zusätzlich ist an den Seiten des Minuspols eine Bohrung die zwischen Minus und Pluspol dann zusätzlich Luft ausströhmen lässt. Um das auch mit der Wicklung abzugleichen, hat die Verdampferkammer auf jeder Seite in der Höhe 3 Löcher. So lässt sich das Passgenau  einstellen. Bei voll geöffneter Luftzufuhr hat man keinen, aber auch wirklich überhaupt keinen Zugwiderstand.

Die Möglichkeit die Luftzufuhr auf Single Coil einzustellen, besteht leider nicht, weshalb ich hierfür nicht die volle Punktzahl vergeben kann. Zusatzpunkte gibt es aber für die zweite Luftzufuhr durch die Base. Nebenbei bemerkt, haben einige Verdampfer diese Möglichkeit, jedoch habe ich schon Clone gesehen, wo die Löcher in der Verdampferkammer zwar vorhanden, in der Base jedoch nicht und somit nur „Atrappen“ sind. Ein Lob an den Hersteller meines Zephyr Buddha, das er hier  Originalgetreu gearbeitet hat.

95 Punkte für die Luftzufuhr

 

Vom Bewertungsprofil her also, ein fast perfekter Verdampfer.

Gewickelt habe ich ihn mit 0,60er V4A Draht. 7 Windungen je Coil auf 3mm Wickelhilfe. Als Liquidträger dient Muji Watte, die ich – wie seit kurzer Zeit  – recht Sparsam verwendet habe.

Und wie macht sich der Zephyr Buddha 26650 in der Praxis?

Das erfahrt ihr im folgenden Video

Screenshot Zephyr Buddha

 

Zum Schluss wie immer ein paar Bilder

Abschließend das Bewertungsprofil.
Die Bewertungskriterien findet ihr HIER

 

Zephyr Buddha 26650 (Clone): 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Gib auch Du Deine Bewertung ab

Loading...

Zephyr Buddha 26650 (Clone)

9.3

Lieferumfang

10/10

    Verarbeitung

    9/10

      Befüllbarkeit

      10/10

        Anbringen der Wicklung

        8/10

          Luftzufuhr

          10/10

            Positiv

            • - Guter Lieferumfang
            • - Relativ gute Verarbeitung
            • - Gute Befüllbarkeit
            • - Perfekte Luftzufuhr

            Negativ

            • - Schlitz statt Kreuzschlitz Schrauben bei der Drahtbefestigung

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *