ehPro Tyr RDA

ehpro tyr

ehPro Tyr RDA

Der ehPro Tyr RDA ist eine Eigenentwicklung von ehPro. Er ist für Quad Coil Wicklungen ausgelegt.

Seit ich ihn das erste mal auf einer Internetseite gesehen hatte, wusste ich, das soll mal meiner werden.

Ich habe ihn dann vor einiger Zeit gebraucht erworben.

Vorweg eins, ich habe anfänglich ein paar Probleme gehabt, ihn so zu wickeln, das ich nicht gänzlich unzufrieden bin.

Zum Original Lieferumfang kann ich aufgrund des gebraucht Erwerbs natürlich nichts sagen, daher entfällt dieser Punkt auch in dem hier erstmals eingeführten Bewertungssystem.

Aus 3 Teilen besteht dieser RDA. Der Base, der Verdampferkammer und dem DripTip. Die Verarbeitung ist bei dem ehPro Tyr Tadellos. Scharfe Kanten oder Ecken gibt es genauso wenig, wie Spaltmaße. Die Verdampferkammer sitzt straff auf der Base, dabei aber nicht so, dass man sie nur mit roher Gewalt abbekommt. Einzig das DripTip, welches übrigens das geiche ist wie auf dem Big Buddha vom gleichen Hersteller, sitzt nicht tadellos. Das Problem finden wir aber bei vielen Verdampfern und ich ziehe hier nur magere 5 Punkte für die Verarbeitung in der Bewertung ab.

95 Punkte für die Verabrbeitung

Der Vorbesitzer war so freundlich, mir seine letzte Wicklung drauf zu lassen. Das finde ich immer dann Hilfreich, wenn der Verdampfer ein anderes Prinzip (in diesem Falle Quad Coil) hat als bisher mir bekannte Verdampfer. Welcben Draht er genommen hatte weiß ich nicht. Ich habe die Wicklung dann mit Watte bestückt. Geschmacklich war er in Ordnung, die Dampfentwicklung hätte aber besser ein können.

So machte ich mich also dran, verschiedene Variationen auszuprobieren.

Für die Quad Coil Wicklung ist der ehPro Tyr mit 4 Minuspolen ausgestattet, die jeweils am Rand der Base sitzen. Die Drähte zum Pluspol müssen sich mit einer einzigen Befestigungsmöglichkeit begnügen. Das kann natürlich je nach Drahtstärke zu Problemen führen. Zudem kann man die Wicklungen nur sehr schwer so anbringen, das sie ohne nachträgliche Bearbeitung in Höher der Luftzufuhr sitzen. Aufgrund der Eingeschränkten Möglichkeit auch dickeren Draht zu nutzen ziehe ich 20 Punkte ab und für das schwere Anbringen vor den Luftlöchern noch mal 10 Punkte

70 Punkte für das anbringen der Wicklung

Ist die Wicklung montiert, bietet der ehPro Tyr zwei Verschiedene Möglichkeiten der Luftzufuhr. Entweder durch 2 Kleine Löcher oder durch einen Schlitz, der die Breite beider Löcher zusammen abdeckt. Löcher oder Schlitz natürlich für jeden Coil. Durch die Verwendung der Löcher hat man dann die Möglichkeit den Zugwiderstand zu erhöhen, indem man je Coil nur ein Loch freigibt. Die Möglichkeit nur eine Dual Coil oder gar Single Coil zu belüften gibt es nicht. Bei Verwendung der Schlitze ist noch ein minimaler Zugwiderstand vorhanden. Die Schlitze und/oder Löcher dürften also gerne etwas größer sein.

70 Punkte für die Luftzufuhr

Zum befüllen des ehPro Tyr nimmt man entweder das DripTip ab  – die DripTip Aufnahme ist ausreichend Groß – oder entfernt, wie ich es gerne mache, die Komplette Verdampferkammer.

80 Punkte für die Befüllmöglichkeit

Nun aber zu meinem – immer noch nicht ganz beendeten Kampf – eine einigermaßen vernünftige Wicklung auf dem ehPro Tyr hinzubekommen.

Dazu sei noch gesagt, auf den ersten Blick wundert man sich, über die arg geringe Tiefe der Base und fragt sich wo man da die Watte als Depot lang legen soll. Auf den zweiten Blick stellt man dann fest, das es eine Vertiefung um den Pluspol herum gibt, die für die Watte geeignet ist. Sehr viel passt hier aber nicht rein. Ich habe das in meinem Beitrag zum Sinn und Zweck des Tröpfelns schon vage angedeutet gehabt.

Mein erster Versuch war eine Quad Coil Wicklung mit 0,40er V2A. 12 Windungen je Coil. Ich weiß den Widerstand nicht mehr, jedoch war ich mit dem Ergebnis so unzufrieden, das ich diese Wicklung schnell wieder verworfen hab.

Als nächstes versuchte ich die Wicklung mit 0,28er V2A. 6 Windungen pro Coil hab ich dort gemacht. Heraus kam ein Gesamtwiderstand von 0,36 Ohm laut Cloupor T6 Box. 0,28er Draht ist nun nicht grad der Stabilste. Zieht man die Schrauben gut fest, kann ein Draht schon mal schnell durchtrennt sein. Das passierte mir auch und es bedurfte einiger Anläufe, bis die Wicklung dann mit allen 4 Coils drin war. Diese Coils dann noch herunterzudrücken um sie vor den Luftlöchern zu haben, hatte ich mich nicht getraut.

Wenn 4 mal 0,40er Draht durch den Mittelpol passt, passen dann auch 2 mal 0,60er? Das fragte ich mich und probierte es auch aus. So entstand eine Dual Coil Wicklung, mit 7 Windungen pro Coil aus 0,60er V4A. 0,25 Ohm betrug der Gesamtwiderstand. Das Problem war jetzt die Wicklung wieder herunter zu drücken, damit sie vor den Luftlöchern liegt. Erst traute ich mich nicht so recht ran, dann dachte ich Versuch macht Kluch.

Ich habe diese 3 Abschnitte im Video zusammen gefasst. Dabei war mir nach dem ersten und dann nach dem zweiten Teil nicht klar, das ein weiterer folgt. Wundert euch also Bitte nicht, wenn ich mich im Video Drei mal verabschiede 😀

Das Video beinhaltet auch mein Fazit zum ehPro Tyr und dem möchte ich hier nicht vorgreifen. Nur soviel, ich werde mit dem Tyr noch viel Spaß und/oder auch Frust haben

ehpro tyr

Wie immer findet ihr unten eine kleine Bildergalerie.

ehPro Tyr RDA: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Gib auch Du Deine Bewertung ab

Loading...

Abschließend das Bewertungsprofil.
Die Bewertungskriterien findet ihr HIER

 

ehPro Tyr RDA

7.875

Verarbeitung

10/10

    Anbringen der Wicklung

    7/10

      Luftzufuhr

      7/10

        Befüllmöglichkeit

        8/10

          Positiv

          • - Gute Verarbeitung

          Negativ

          • - Anbringen der Wicklung nicht ganz Problemlos
          • - Luftzufuhr Verbesserungswürdig

          One comment on “ehPro Tyr RDA

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *