IG-ED verurteilt Falschaussagen in den Medien

Auf Google+ schreibt die IG-ED

In den letzten Tagen erscheinen vermehrt Artikel in Onlinezeitungen sowie auch in den gedruckten Ausgaben, das die Bundesregierung die eZigarette als Arzneimittel eingestuft hat und der Verkauf verboten sei.
Diese Aussagen sind schlichtweg falsch, da es seitens der Bundesregierung nur die Antwort zu einer Anfrage der Fraktion „Die Linke“ gab, die jedoch keine Gesetzliche Grundlage darstellt.
Die IG-ED verurteilt solche Aussagen in den Artikeln aufs Schärfste und fordert die Presse auf konkreter zu recherchieren um Falschinformationen an die Bevölkerung zu vermeiden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *