ehPRO Mars 35 Watt26650 Mod – Erfahrung

herku

Knapp 2 Wochen nutze ich den Mars von ehPRO nun. Zeit für ein kurzes Fazit.

Technische Ausfälle gab es bisher keine und auch der Neigungssensor arbeitet tadellos.

Nach einem Akkuwechsel, bleibt die vorher eingestellte Wattzahl erhalten, was leider nicht bei jedem Akkuträger der Fall ist.

Der Pluspol ist ja, wie im Vorstellungsbericht geschrieben, verstellbar. Dreht man den Pol im Uhrzeigersinn, kommt er höher, gegen den Uhrzeigersinn dreht man ihn runter. Gewöhnungsbedürftig, aber erstens gewöhnt man sich schnell dran, zweitens wird man es wahrscheinlich eh nicht oft brauchen.

Der Bereich des Displays und des Feuerknopfes ist etwas versenkt. Dadurch kann der Feuerknopf nicht auslösen, wenn z.B. auf dem Tisch mal auf diesen Bereich rollt.Der Feuerknopf ist übrigens in einem hellen Blau gehalten 🙂

Die Wattanzeige hat gegenüber anderen Geräten (Messgerät, andere Akkuträger) eine Abweichung von -0,1 bis +0,2 Ohm. Somit kann man sich auf die Angabe einigermaßen verlassen.

In Empfang genommen habe ich den ehPRO Mars zusammen mit einem Aerotank Giant von Kanger Tech. Das war der Anfang davon den für mich richtigen Verdampfer zu finden. Die Suche danach habe ich als Video festgehalten.

Als Fazit kann ich sagen, das der Mars zusammen mit dem passenden Verdampfer ein unglaublich gutes Gerät ist. Ich habe hiermit eine klasse Kombination gefunden. Natürlich muss man Geräte dieser Größenordnung schon mögen 😀


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *