IG-ED …. Stellungnahme und Anschreiben

Wieder gibt es neues aus der IG-ED

Die IG-ED nimmt Stellung zu “Heiß umstritten: die E-Zigarette”

Die IG-ED schickte zeitgleich mit dem Anschreiben an den Pressesprecher der Regierung Oberbayern heute an den/die VerfasserIn (mm) des Artikels “Heiß umstritten: die E-Zigarette” in der tz-online vom 21.02.2012 folgende Stellungnahme per Email:

http://wordpress.ig-ed.org/2012/03/die-ig-ed-nimmt-stellung-zu-heis-umstritten-die-e-zigarette/

 

Anfrage an den Pressesprecher der Regierung Oberbayern

Zeitgleich mit unserer Stellungnahme an die tz-online zum Artikel “Heiß umstritten: die E-Zigarette” schickten wir heute ein postalisches Anschreiben an Herrn Heinrich Schuster, Pressesprecher der Regierung Oberbayern:

http://wordpress.ig-ed.org/2012/03/anfrage-an-die-regierung-oberbayern/

Neues aus der IG-ED

In der Info-Line der IG-ED ist folgendes zu lesen

 

Wir freuen uns außerordentlich, dass wir Ihnen jetzt auch Gedrucktes anbieten können!
Unter „Drucksachen“ auf unsere Homepage ist nun ein Bestellsystem installiert, über das Sie zum Selbstkostenpreis Flyer und Infokärtchen bestellen können.
Preisbeispiel: Je 20 Flyer kosten 0,50 Euro und je 20 Kärtchen kosten 0,14 Euro.

Die Flyer und Kärtchen können Sie gern dort verteilen oder auslegen, wo es Ihnen passend erscheint.

Direktlink : http://wordpress.ig-ed.org/drucksachen/

Moderne Inquisition

Eigentlich sind die Hexenverbrennungen in Europa schon etwas her.
Heutzutage sind es die E-Dampfhändler, die der Wasserprobe zum Opfer fallen.

Ein Artikel der IG-ED

Weiterlesen unter

http://wordpress.ig-ed.org/2012/03/moderne-inquisition/

Neue Artikel der IG-ED

Die IG-ED hat 2 neue Artikel veröffentlicht.

Mit freundlicher Genehmigung der IG-ED hier der Text aus der Foreninfoline

Ein Danke Schön an Frau Zinkant

Wir von der IG-ED schickten dieser Tage einen Postbrief an Frau Zinkant von Der Freitag.
Zu lesen ist der Brief nun hier, und wir freuen uns natürlich über Eure Kommentare auf unserer HP

Und wir schlagen gleich nochmal zu:

Eine Meldung mit dem Titel „E-Dampfen in China im Aufwind“ findet Ihr hier; Eure Kommentare sind wie immer sehr willkommen! 😉

IG-ED verurteilt Falschaussagen in den Medien

Auf Google+ schreibt die IG-ED

In den letzten Tagen erscheinen vermehrt Artikel in Onlinezeitungen sowie auch in den gedruckten Ausgaben, das die Bundesregierung die eZigarette als Arzneimittel eingestuft hat und der Verkauf verboten sei.
Diese Aussagen sind schlichtweg falsch, da es seitens der Bundesregierung nur die Antwort zu einer Anfrage der Fraktion „Die Linke“ gab, die jedoch keine Gesetzliche Grundlage darstellt.
Die IG-ED verurteilt solche Aussagen in den Artikeln aufs Schärfste und fordert die Presse auf konkreter zu recherchieren um Falschinformationen an die Bevölkerung zu vermeiden.

IG-ED mit neuer Homepage

Die Homepage der IG-ED wurde neu gestaltet.

Sie liegt jetzt in Blogform vor und kann dadurch effektiver bearbeitet werden.

So ist sie immer auf dem aktuellsten Stand.

Eine Feedbackfunktion bietet zudem die Möglichkeit der schnelleren Kontaktaufnahme mit dem Verein.