Big Buddha von ehPRO

Buddha – das bedeutet „der Erwachte“

Ich als Selbstwickel Anfänger wollte wissen, ob er auch mich zum erwachen bringt vernünftige Wickelungen hin zu bekommen.

Geliefert wird er mit einem Glas und einem Edelstahltank, der Base, der Topcap, dem Drip Tip, einer kleinen Tüte mit Ersatz O-Ringen, etwas Wickeldraht und Schnur und einem kleinen Schraubendreher.

IMGP0007bearb

Lieferumfang

In die Base ist die Seriennummer eingraviert

IMGP0014bearb

Seriennummer

Das Topcap ist mit dem Kamin verschraubt, die Base wird nur durch 2 O-Ringe gehalten und besitzt keine Verschraubung. Im Auslieferungszustand ist der Glastank verbaut. Das Drip Tip liegt separat und wenn man es aufsetzt, merkt man sofort, das ehPRO hier was besser machen könnte, denn es sitzt recht wackelig. Andere O-Ringe könnten da schon was ausmachen.

Der Big Buddha ist für DC Wickelungen ausgelegt, verfügt also über je 2 Plus und Minus Schrauben sowie 2 Löcher für die Luftzufuhr. Diese lassen sich getrennt über jeweils eine Schraube an der Seite des VD`s regeln.

Die Füllmenge ist vom Hersteller mit 10 ml angegeben. Ein Dampferkollege hat dies schon mal nachgemessen und kam auf ca. 8,5 ml, was meines Erachtens auch real ist.

Kommen wir zu der Frage des wickelns.

Als Wickelhilfe nahm ich einen 3 mm Bohrer. der Draht war 0,32er Kanthal und Koh Gen Do Watte dient als Liquidträger. Meine erste Wickelung hatte einen Widerstand von 1,5 Ohm. Geschmack und Flash waren gut, die Dampfentwicklung nicht ganz so dolle. Mit dem gleichen Material machte ich eine 2. Wicklung und kam auf einen Widerstandswert von 0,9 Ohm. Hier stimmen jetzt Geschmack, Flash und die Dampfentwicklung, Klar geht es sicher noch besser, aber für den Anfang will ich nicht unzufrieden sein. So dampfe ich ihn derzeit mit 18,5 Watt.

wicklung 0,9 ohm (1)bearb

Und so sieht die Wicklung aus

Das Zugverhalten ist bei geöffneten Schrauben sehr leicht, was ich persönlich als angenehm empfinde. Der Dampf ist relativ kühl. Das ist sicher auch dem recht langen Drip Tip zu verdanken.

Hat mich der Buddha nun „erwachet“?

Ja, wenn die 2. Wicklung einem Anfänger so gelingt das er zufrieden ist, dann ist das sicher ein erwachen 🙂

Ein relativ großer Bereich für die Wicklung und Schrauben wo auch ein dickerer Draht problemlos festgezogen werden kann, machen einem Neuling das Wickeln leicht.

Der Big Buddha ist mit seinen ca. 30 mm Durchmesser sicher nicht für jeden AT optisch geeignet, aber auf meinem kürzlich erworbenen Mars – ebenfalls von ehPRO – macht er sich wunderbar.

IMGP0021bearb2

Der „erwachte“ auf dem „roten Planeten“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *